„You and Me!“ – Felgenhersteller BSA drängt nach Europa

Der europäische Markt für Leichtmetallräder war in der Vergangenheit maßgeblich von den großen hiesigen Produzenten geprägt. Diese haben sich immer mehr der Erstausrüstung verschrieben – auch mit Erfolg –, aus den verschiedensten Gründen (vor allem fehlende Kapazitäten) aber den Ersatzmarkt vernachlässigt, vielleicht auch vernachlässigen müssen. Es ist ein Vakuum entstanden, das Newcomer aus Europa, aber auch Fernostproduzenten auszufüllen versuchen. Ein solcher Hersteller ist die Firma BSA aus Malaysia, unter diesem Kürzel auch ein Premiumanbieter im Heimatmarkt, als Marke in Europa aber nicht präsent. Das wird sich auch kurzfristig nicht ändern, aber die bei BSA gefertigte Felgenmarke SMC mit Firmensitz in Rudersberg hat schon Eingang gefunden in die Kataloge bedeutsamer Großhändler in Europa, steht jetzt aber vor dem Sprung in eine neue Dimension. Ein Slogan von BSA lautet „The Sign of Quality“, dass BSA bzw. die von Rolf Bene als geschäftsführendem Gesellschafter geführte SMC GmbH vor allem an guten Kundenkontakten und freundschaftlichen Verhältnissen und diese ausschließlich im Ersatzgeschäft interessiert ist, wie sie BSA-Chairman Dato’ Cam Soh Thiam Hong dieser Tage gegenüber Kunden und Fachpresse in Malaysia äußerte, ist in dem Bekenntnis enthalten, das ganz einfach lautet „You and Me!“

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.