Streik kann Cooper teuer kommen

Die Hoffnungen auf ein zügiges Ende des Streiks bei Cooper Tire in den Vereinigten Staaten scheinen sich langsam zu verflüchtigen. Wie die Deutsche Bank in einem Bericht schreibt, werde der Arbeitsausstand den Reifenhersteller einen US-Cent pro Tag und Aktie kosten. Bei etwa 75 Millionen Aktien (Stand Ende 2004) dürften sich die täglichen Kosten auf etwa 750.000 Dollar summieren. Der Streik begann am 13. März. In dem bestreikten Werk in Texarkana (Arkansas) werden täglich etwa 40.000 Reifen hergestellt, was ein Viertel der Gesamtproduktion des Unternehmens ausmacht.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.