SRI setzt etwas mehr um, verdient aber viel mehr

Sumitomo Rubber Industries (SRI) hat jetzt die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2004 vorgelegt, das am 31.12.2004 endete. Demnach hat der japanische Konzern den Umsatz um etwa 4,5 Prozent auf 3,386 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahr steigern können. Beim Operating Income konnte mit einem Plus von rund zwanzig Prozent ein Sprung auf 327 Millionen Euro verzeichnet werden, beim Nettogewinn (net income) betrug das Plus sogar 46 Prozent auf 138 Millionen Euro.

Die Reifensparte trug 76 Prozent zum Konzernumsatz bei und legte damit geringfügig zu (2003: 75,2%). Zum operating income konnte die Reifensparte 72,3 Prozent beitragen (nach 82,6%). Mehr als 90 Prozent seines Umsatzes macht SRI im Heimatland und fast 95 Prozent aller Gewinne (operating income).

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten