Rallye Oberland mit Matador-Beteiligung

Zum ersten Mal präsentierte sich Matador als Partner der 11. Bayern-Rallye Schongau im winterlichen Oberland und war mit einem eigenen Servicetruck vor Ort. Und der Auftakt zur Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM), der von über 12.000 Zuschauern verfolgt wurde, hätte für den slowakischen Reifenhersteller besser nicht sein können. Denn der auf Matador-Reifen startende Jiri Tosovsky konnte bereits bei der ersten Prüfung Bestzeit fahren, was von Matador als Beleg der Qualitäten der eigenen Produkte gewertet wird.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.