SMC Automotive will 200.000 Aluräder jährlich vermarkten

Aus der bereits während der letzten Automechanika bekannt gewordenen Absichtserklärung der Successful Marketing Concepts GmbH und der malaysischen BSA-Gruppe – Hersteller von Aluminiumgussfelgen mit Fabriken in Malaysia und China und einer Jahreskapazität von über drei Millionen Einheiten –, ein Jointventure-Unternehmen zu formen, ist jetzt die gemeinsame Tochtergesellschaft SMC Automotive GmbH (Rudersberg) hervorgegangen. Einen entsprechenden Vertrag haben SMC-Geschäftsführer Rolf Bene und für BSA Richard Kok Chec Keona unterzeichnet. Ziel der SMC GmbH ist, 200.000 bei SMC konzipierte und bei BSA gefertigte Leichtmetallräder jährlich in Europa zu vermarkten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.