Kwik-Fit-Weltrekord für einen guten Zweck

Überwiegend Kwik-Fit-Mitarbeiter, deren Familienangehörige, Freunde und Kunden haben gestern den bisherigen Weltrekord im Reifenrollen – gehalten von einer Schule in Pennsylvania/USA – um einen Teilnehmer erhöht. 238 Personen haben gleichzeitig einen Reifen über eine Distanz von mehr als hundert Meter gerollt und damit die Voraussetzung geschaffen, ins Guinness Buch der Rekorde eingetragen zu werden. Im Rahmen der Veranstaltung, die auch von der Reifenindustrie unterstützt worden ist, wurden rund 43.000 Euro gesammelt, die den Opfern der Flutkatastrophe in Südostasien zugute kommen sollen. Die Kwik-Fit-Gruppe ist der europaweit größte Autoteile-Spezialist mit insgesamt 1.800 Servicestellen, davon 670 in Großbritannien, und beschäftigt in Europa etwa 9.000 Menschen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.