Sommerreifen im ams-Test

Zehn sportliche Reifen der Dimension 225/45 R 17Y haben die Tester von auto motor und sport unter die Lupe genommen. Bei diesem Sommerreifen-Test gewinnt erneut Vorjahressieger Pirelli P Zero Nero. Ebenfalls
mit einem „besonders empfehlenswert“ folgen Continentals SportContact 2 und Bridgestones Potenza RE 050. Schlusslicht im Test ist der Matador Hectorra, der Reifen aus der Slowakei erhält ein „nicht empfehlenswert“.

Mit einem „empfehlenswert“ bilden der Dunlop SP Sport Maxx, der Goodyear Eagle F1, der Toyo Proxes (T1 R), die beiden Michelin-Modelle Pilot Sport 2 und Pilot Exalto sowie der Kumho Ecsta KU 19 das Mittelfeld.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.