MCI setzt bei den eigenen Bussen auf SmarTire

Donnerstag, 3. März 2005 | 0 Kommentare
 

SmarTire hat das nordamerikanische Unternehmen Motor Coach Industries International (MCI) als Kunden gewinnen können. In einem jetzt geschlossenen Vertrag wurde die Ausrüstung der von MCI produzieren Busse mit dem von SmarTire angebotenen Reifendruckkontrollsystem vereinbart. MCI stellt jedes Jahr rund 1.

400 neue Busse her, die daher ab sofort mit dem SmarTire-System ausgerüstet werden. Aber auch für bereits ausgelieferte Fahrzeuge des Anbieters sowie von ihm gewartete Busse wird eine Nachrüstoption angeboten. „MCI hat sich in der Busbranche einen Namen damit gemacht, in Bezug auf neue Technologien immer mit zu den führenden Unternehmen zu gehören.

Mit dem Einsatz der SmarTire-Reifendruckkontrolle hat der Hersteller diesen Anspruch untermauert und verbessert gleichzeitig damit die Sicherheit bzw. Verlässlichkeit seiner Fahrzeuge“, ist Erwin Bartz, Vice President of Business Development bei SmarTire, überzeugt..

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *