Gewerkschaft erhöht Druck auf Michelin-Werk

Der Tarifstreit zwischen Arbeitern und Michelin im englischen Stoke-on-Trent geht diese Woche scheinbar in eine neue Runde. Wie die lokale Gewerkschaft jetzt angekündigt hat, sollen ab dem Ende der Woche erste Warnstreiks stattfinden, um den Druck auf Arbeitgeber Michelin zu erhöhen. Zuletzt hatten die Arbeiter einen Vorschlag Michelins abgewiesen, die Löhne um durchschnittlich drei Prozent anzuheben.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.