Schulung für Bundesliga-Busfahrer durch Continental

Die Busfahrer der Bundesliga-Clubs von Bayern München, Schalke 04, Werder Bremen, Hannover 96, Arminia Bielefeld, VfL Bochum, SC Freiburg und der Nationalmannschaft hatten jetzt die Gelegenheit, bei einer Gemeinschaftsveranstaltung von EvoBus und Continental theoretische und praktische Details im täglichen Umgang mit den Reifen aktiv zu erfahren.

Im Fahrsicherheitszentrum des Hockenheimrings standen in Kleingruppen Themen wie Reifengrundlagen, Bereifungsempfehlungen für Setra- und Mercedes-Benz-Busse, Wirtschaftlichkeit und die Partnerschaft von EvoBus und Continental im Fokus. Letztere ist seit kurzem umfassend erweitert worden, wie es dazu in einer Pressemitteilung heißt. EvoBus GmbH zeichnet verantwortlich für das europäische Omnibusgeschäft der DaimlerChrysler AG mit den Marken Mercedes-Benz und Setra. Die bis 2007 laufende Vereinbarung geht über die Reifenerstausrüstung hinaus. Integriert ist die gemeinsame kontinuierliche Zusammenarbeit, um den neuesten Technologieanforderungen gerecht zu werden, heißt es weiter.

Bei der zweitägigen Fahrertrainingsveranstaltung konnten die Teilnehmer unter anderem auch den direkten Vergleich von „ihrem“ Bus zu einem Continental bereiften – auf Vorderachse war ein HSW und Antriebsachse das Pendant HDW montiert – dreiachsigen Mercedes-Benz Travego Bus selbst live erfahren.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.