Nokian wieder mal mit Rekordzahlen

Der finnische Reifenhersteller Nokian hat im Geschäftsjahr 2004 einen Konzernumsatz von 602,2 Millionen Euro (2003: 528,7 Millionen Euro) erwirtschaftet und einen Operating Profit von 108,1 Millionen Euro (2003: 79,1 Millionen Euro) erreichen können. Während die Handelskette Vianor rund 37 Prozent zum Gesamtumsatz beisteuerte, kam der Operating Profit nahezu ausschließlich aus der Fabrik. Rund 80 Prozent der Umsätze wurden mit der Herstellung und Vermarktung von Pkw-Reifen erzielt. Nokian exportiert 70 Prozent seiner Produktion und zwar vorzugsweise in die Nordic Countries, nach Russland und andere CIS Staaten sowie in die USA. Auch für das laufende Jahr sieht das Management noch viel Wachstums- und Ertragspotenzial und zweigt sich zuversichtlich, die Rekordzahlen aus 2004 übertreffen zu können.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.