Pneumant bleibt als Pkw-Reifenmarke erhalten

In der jüngsten Vergangenheit haben sich Gerüchte hartnäckig gehalten, der Goodyear-Dunlop-Konzern werde Pkw-Reifen der Marke Pneumant, die nach eigener Aussage zu den Marktführern in der ehemaligen DDR gehören, auch vom deutschen Markt nehmen. Diese Gerüchte hätten sich aber nicht bewahrheitet, stellt Alexander Most, Geschäftsführer der M-Plus, gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG klar. Im Gegenteil: „Pneumant wird es auch im Jahr 2005 geben!“ Seit neuestem ist Pneumant in die globale Produktion des Konzerns eingebunden. Dies bedeutet, die ehemalige Ostmarke Pneumant wird nun auch in Japan, Indonesien, Polen oder Taiwan hergestellt. „Mittelfristig“, so Most, habe die Marke Pneumant Perspektiven und eine Daseinsberechtigung, wenn auch mittlerweile nur noch in Deutschland.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.