Bridgestone denkt über Expansion in Osteuropa nach

Montag, 3. Januar 2005 | 0 Kommentare
 
Minekazu Fujimura
Minekazu Fujimura

„Wir erstellen gerade eine Studie darüber, was wir wo herstellen wollen“, erklärt Minekazu Fujimura in einem Interview mit der Financial Times. Der Chairman, CEO und President von Bridgestone Europe verbindet damit die Ausweitung der Produktion in Europa, so die Zeitung. Mittel- und Osteuropa wär dabei das Ziel entsprechender Unternehmungen.

Derzeit betreibt Bridgestone fünf Reifenfabriken in Europa: drei in Spanien, eine in Frankreich, sowie eine weitere, stark expandierende in Polen. In Europa erzielt der japanische Reifenhersteller etwa 12,5 Prozent seiner weltweiten Umsätze. .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *