Beitrag Fullsize Banner NRZ

Alcoa-Felgen künftig auch aus Russland

Alcoa hat sich mit der russischen Regierung geeinigt, zwei Fabriken in Samara und Belaya Kalitva des lokalen Marktführers in der Aluminiumbranche Rusal (Zentrale in Moskau) zu übernehmen. Rusal ist in die gesamte Produktionskette von der Gewinnung von Aluminium bis hin zu Endprodukten aus dem Material involviert, stellt in den von Alcoa erworbenen zwei Werken unter anderem Felgen aus Aluminium im Schmiedeverfahren her und hat Erfahrung auch im Gießen des Leichtmetalls.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.