Trainings für den Handel durch Bridgestone

Für das Jahr 2005 liegt der Trainingsplan von Bridgestone für den Handel jetzt vor. In Abstimmung mit den Zentralen der einzelnen Handelskooperationen wurden Seminar- und Trainingseinheiten entwickelt, die sich an deren Schulungsbedarf orientieren und dort greifen, wo keine handelseigenen Angebote bestehen.

Selbstverständlich werden auch die neuesten Produkte des Reifenherstellers vorgestellt und im Detail erläutert. Neue Technologien wie Run Flat oder Greatec/Aircept stehen für die Mitarbeiter des Handels ebenso auf dem Programm wie Verkaufstrainings, Telefonworkshops, und Zeitmanagement-Seminare. Speziell für Niederlassungsleiter wurden Trainings in Betriebswirtschaftslehre aufbereitet, welche die Belange des Reifenfachhandels besonders berücksichtigen.

Einen neuen Schwerpunkt, der sich besonders an den Wünschen der Handelspartner orientierte, stellen spezielle Seminare im Segment Motorradreifen dar. „MOT Basics“ und „MOT Advanced“ bauen aufeinander auf, hier sollen sich die Teilnehmer das Know-how erarbeiten, um im Alltagsgeschäft beim Kundengespräch und in der Werkstatt zu bestehen. Die Grundlagen der Motorrad-Reifentechnik gehören ebenso zum Seminarinhalt wie neueste und aktuelle Motorrad-Profile. Aktuelle Daten über den Motorradmarkt sollen das Hintergrundwissen ergänzen und Sicherheit geben. Der Kommunikation mit dem Kunden wird im Training viel Platz eingeräumt, erfolgreiche Kundengespräche werden in Theorie und Praxis eingeübt.

Die Technik- und Produkt-Workshops werden von Bridgestone-Mitarbeitern durchgeführt. Sie sollen im „Snowball-System“ dazu führen, dass die Absolventen der Trainings ihr Know-how an Kollegen und Mitarbeiter weitergeben können. Trainingsleiter Nicola Mascetta übernimmt selbst Verkaufs-, BWL-, Zeitmanagement- und Telefon-Trainings, die Mitarbeiter des Handels in die Lage versetzen sollen, kompetent und freundlich jeglichen Kundenkontakt als Chance des Unternehmens zu nutzen.

Die Schulungen des Handels werden von Bridgestone als Chance empfunden, das Wissen des Unternehmens an den Handel weiterzugeben. Nachdem das Seminarangebot von Bridgestone 2004 stark nachgefragt war, wurde die Palette des Angebots und die Frequenz einzelner Seminare ausgeweitet.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.