Reiff verlässt Top Service Team

Die Firma Reiff hat ihren Gesellschaftervertrag mit der team Reifen Union GmbH & Co. Top Service Team KG gekündigt, teilt die Kooperation mit. Der Austritt werde fristgerecht zum 1. Januar 2006 erfolgen.

Reiff-Chef Eberhard Reiff hat der Gesellschafterversammlung gegenüber satzungsgemäß seinen sofortigen Austritt aus dem Beirat erklärt. „Einerseits bedauern wir es, einen starken Partner zu verlieren. Andererseits wird unsere Gruppe dadurch homogener, was uns neue Chancen und Handlungsspielräume eröffnet. Die Fortsetzung der erfolgreichen Arbeit im Top Service Team ist durch diese Entwicklung nicht gefährdet“, sagt Top Service Team-Geschäftsführer Heinz-Jürgen Schönfeld.

Bereits Mitte 2004 hatte Top Service Team ein Projekt zur Neuausrichtung der Gruppe in den Bereichen Einkauf, Expansion und Flottengeschäft gestartet, an dem sich das Haus Reiff nicht mehr beteiligte. In der Gesellschafterversammlung am 15. und 16. Dezember wurden die Ergebnisse der Projektteams vorgestellt und (in Abwesenheit von Reiff, wie team in einer Presseaussendung schreibt) von den Gesellschaftern einstimmig für gut befunden. „Mit diesem einstimmigen Mandat unserer Gesellschafter im Rücken werden wir mit viel Schwung und Engagement die beschlossenen Maßnahmen umsetzen“, betont Schönfeld.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.