Beitrag Fullsize Banner NRZ

Heidfeld mit Hilfe von Michelin ins BMW-Cockpit?

Nicht nur BMW-Sportchef Mario Theissen stützt Nick Heidfeld bei der Jagd auf das zweite Williams-Cockpit, auch Reifenhersteller Michelin habe sich für den Deutschen ausgesprochen, meldet „auto motor und sport“. Der Grund: Michelin wünsche sich einen Piloten, der bei der Weiterentwicklung der Regenreifen dienlich sein könne – und Heidfeld gilt gerade bei nassen Straßenverhältnissen als besonders gut.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.