George Marshall ist tot. Er wurde 81 Jahre alt

Im Alter von 81 Jahren ist George Marshall am 15. Dezember in Clacton-on-Sea verstorben. Er hinterlässt seine Frau Edna. George Marshall war in der Reifenwelt ein weltweit bekannter Redakteur. Er kaufte die englische Zeitschrift Tyres & Accessories im Jahr 1971, die unter seiner Führung schnell zur führenden Reifenfachzeitschrift in Großbritannien wurde. Im Jahre 1987 verkaufte George Marshall Tyres & Accessories an Klaus Haddenbrock, Chefredakteur und Herausgeber der NEUE REIFENZEITUNG. George Marshall tat sich auch als Gründer und Betreiber von Reifenfachmessen hervor. So gründete er die Brityrex in England sowie die südafrikanischen und australischen Gegenpole Satyrex und Austyrex und er war ebenso an der Gründung der Fachverbände Imported Manufacturers Association und Tyre Wholesalers Association im Vereinigten Königreich beteiligt. Seine Verdienste sind durch eine ganze Reihe von Auszeichnungen gewürdigt. Die NEUE REIFENZEITUNG wird in der kommenden Ausgabe die Verdienste von George Marshall nochmals würdigen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.