Bridgestone plant Großprojekt in Brasilien

Die Bridgestone Corp. will eine beträchtliche Summe in Brasilien investieren. Wie die Agentur Associated Press unter Berufung auf die brasilianische Wirtschaftszeitung Valor Economico schreibt, wolle der japanische Reifenkonzern rund 530 Millionen Euro in eine neue Reifenproduktion im Bundesstaat Bahia im Nordosten des Landes investieren. Der Grund für die Expansion Bridgestones in Südamerika sei der starke Zuwachs bei der Automobilproduktion in Brasilien, so die Zeitung. In einem ersten Schritt sollen 228 Millionen Euro investiert werden. Bridgestone betreibt bereits eine Reifenfabrik in Brasilien, in der täglich rund 30.000 Reifen der verschiedener Segmente hergestellt. Bridgestone wollte die Nachricht zunächst nicht kommentieren.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.