Alcoa reorganisiert Geschäftseinheiten „Räder“

Alcoa reorganisiert seine Geschäftseinheiten aus dem Räderbereich. Wie es in amerikanischen Medien heißt, werden die Einheiten Cast Auto Wheels (Gussräder) sowie die Räder-Division der Einheit Wheel Forged Products (geschmiedete Räder) miteinander fusionieren und künftig die Bezeichnung Alcoa Wheel Products tragen. Nach der operativen Zusammenführung dieser Einheiten soll die neue Business Unit von Kevin Kramer geführt werden, der lange Jahre bei Goodyear Tire & Rubber in führenden Marketingpositionen war. „Die Reorganisation wird unseren Fokus auf die Märkte und die Kunden weiter stärken“, so Bill Christopher, Alcoas Executive Vice-President.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.