Bridgestone erhöht in vielen Märkten die Preise

Wie der Bridgestone-Konzern gestern in Tokyo bekannt gab, werden die Preise für Exporte aus Japan in die Märkte Asien, Mittlerer Osten, Afrika und die Staaten der vormaligen Sowjetunion erhöht. Betroffen sind Radial- und Diagonalreifen der Marken Bridgestone und Firestone. Pkw-, LLkw-, Lkw- und Bus-Reifen werden um fünf bis zehn Prozent, EM-Reifen um bis zu zehn Prozent und mehr teurer. Begründet werden die Preiserhöhungen mit gestiegenen Rohstoffkosten, sie können je nach Markt und Produktgruppe differieren und erfolgen stufenweise mit Wirkung 1. Januar 2005.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.