Weiterer Tarifvertrag bei Goodyear abgesegnet

Nachdem die Mitarbeiter in Goodyears Formenfabrik im amerikanischen Statesville, North Carolina, die Gewerkschaft USWA im Februar zu ihrem Verhandlungsführer gewählt haben, wurde jetzt erstmalig ein Tarifvertrag zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmern auf drei Jahre vereinbart. 95 Prozent der Mitarbeiter stimmten jetzt für den Vertrag, der ihnen weitreichende Arbeitsplatzsicherheiten sowie zusätzliche Rechte für langjährige Mitarbeiter einräumt. Darüber hinaus konnte die Gewerkschaft Nachtarbeitszuschläge sowie jährliche Gehaltssteigerungen durchsetzen. Die USWA vertritt 130 Arbeitnehmer in Goodyears Anlage in Statesville.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.