Wennemer wird „Manager des Jahres“

Der Vorstandsvorsitzende des Autozulieferers Continental, Manfred Wennemer, ist „Manager des Jahres“ 2004. Wie das Manager Magazin meldet, hat eine hochkarätig besetzte Jury Wennemer die Auszeichnung für die erfolgreiche Neuausrichtung des Hannoveraner Konzerns und die Rückkehr der Continental AG in den Deutschen Aktienindex Dax erteilt. Wie es weiter heißt, habe Wennemer in seiner dreijährigen Amtszeit den Aktienkurs von Conti mehr als verdreifacht und aus einem Fehlbetrag einen operativen Gewinn von voraussichtlich einer Milliarde Euro in diesem Jahr gemacht. Durch den Kauf des Hamburger Gummispezialisten Phoenix werde Conti in dieser Sparte zum Weltmarktführer. Außerdem verringere Wennemer damit die Abhängigkeit vom konjunkturanfälligen Autogeschäft.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.