Michelin-Niederlage vor Gericht

Donnerstag, 11. November 2004 | 0 Kommentare
 

Vor fünf Jahren hatte Michelin die Fahrradreifenfabrik für die Marke Wolber in Soisson (Aisne) aufgegeben und die Produktion nach Indien verlagert. Zwar ist in der Zwischenzeit die Anzahl der klagenden Arbeitnehmer, die ihre Jobs verloren, bis auf 115 geschrumpft, die bekamen jetzt allerdings Recht: Sie erhalten Entschädigungen und Michelin ist verpflichtet, diesen Personen adäquate Arbeitsplätze in anderen Betriebsstätten anzubieten..

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *