„Recaro Formel-3-Cup“ exklusiv auf Hankook

Mittwoch, 10. November 2004 | 0 Kommentare
 
Bertram Schäfer (Formel-3-Vereinigung) und der Geschäftsführer der Hankook Reifen Deutschland GmbH, Byeong-Jin Lee (rechts), bei der Vertragsübergabe in der Hankook-Europazentrale in Neu-Isenburg bei Frankfurt
Bertram Schäfer (Formel-3-Vereinigung) und der Geschäftsführer der Hankook Reifen Deutschland GmbH, Byeong-Jin Lee (rechts), bei der Vertragsübergabe in der Hankook-Europazentrale in Neu-Isenburg bei Frankfurt

Die Formel 3 in Deutschland fährt ab 2005 exklusiv auf Hankook-Reifen. Ein entsprechender Vertrag wurde von der Formel 3-Vereinigung als Ausrichter des „Recaro Formel-3-Cup“ und der Hankook Deutschland GmbH (Neu-Isenburg) unterzeichnet. In den letzten fünf Jahren hatte Yokohama diese Rennserie unterstützt.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *