Bekaert wächst zweistellig

Wachstumsraten im zweistelligen Prozentbereich für das dritte Quartal meldet der Zulieferer für die Reifenindustrie Bekaert (Belgien) und erwartet, dass sich dieses Wachstum in ähnlicher Größenordnung für das gesamte Geschäftsjahr 2004 ergeben wird. Der Hersteller von Stahlcord für die Produktion von Reifen konnte durch organisches Wachstum den Umsatz um knapp 20 Prozent steigern. Bekaert hat in allen Weltmärkten kräftig zugelegt, vor allem in Lateinamerika und Zentraleuropa. Die zunehmende Radialisierung in einem geradezu explodierenden Markt China stimmt das Unternehmen optimistisch, das hohe Wachstumstempo halten zu können. Bekaert beschäftigt 17.000 Mitarbeiter, ist in 120 Ländern weltweit vertreten und generierte in 2003 einen Umsatz von 2,6 Milliarden Euro.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.