Bandag veräußert Südafrika-Geschäft

Bandag hat mitgeteilt, dass das Südafrika-Geschäft an das dortige Management verkauft wird. Die künftig unter Bandag South Africa (Pty) Ltd. firmierende Gesellschaft wird durch ein langfristiges Lizenzabkommen dennoch an Bandag gebunden bleiben, das am Tage nach dem für den 1. Dezember geplanten Verkauf in Kraft treten soll.

Das Engagement in Südafrika trägt weniger als zwei Prozent zum Bandag-Konzernumsatz bei. Es hat (vor Steuern) rund 600.000 US-Dollar zum Einkommen in 2003 beigetragen und 500.000 in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres. Bandag gibt den Verkaufspreis mit 3,5 Millionen Dollar an, von denen 2 Millionen sofort fällig werden und die restlichen 1,5 Mio. verteilt über die nächsten fünf Jahre.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.