Rettungsversuch für Mayfield gescheitert

Die Gewerkschaften der USWA (United Steelworkers of America) hatten Continental noch einmal aufgefordert, die Ende Juni angekündigte Schließung des Reifenwerks in Mayfield (Kentucky), von der nach Gewerkschaftsangaben 827 Mitarbeiter betroffen wären, zu überdenken. Um die Einstellung der Reifenproduktion doch noch zu verhindern, hatten Arbeitnehmervertreter demnach Vorschläge zur Senkung der Kosten vorgelegt. Eine positive Antwort erhofften sich die Gewerkschafter bei einem Treffen mit Managern der Continental Tire North America (CTNA) Ende September, sie wurden jedoch enttäuscht. Dem Continental-Management gehen die Vorschläge der USWA nicht weit genug, damit wird Ende 2004 die Reifenproduktion endgültig eingestellt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.