Beitrag Fullsize Banner NRZ

ArvinMeritor zieht sich aus dem Ersatzgeschäft zurück

Der US-Automobilzulieferer ArvinMeritor (Troy/Michigan) hat angekündigt, seine Sparte Light Vehicle Aftermarket (LVA) abstoßen zu wollen, um sich verstärkt auf das Erstausrüstungsgeschäft konzentrieren zu können. Zu den LVA-Produkten gehören Abgassysteme, die Sparte hatte im letzten Jahr mehr als 800 Millionen US-Dollar umgesetzt und beschäftigt etwa 5.000 Menschen in 21 Fabriken in sieben Ländern.

Ebenfalls zum Verkauf steht die Tochtergesellschaft Roll Coater Inc. (Indianapolis) mit einem Jahresumsatz von etwa 200 Millionen Dollar und vier Werken in den Vereinigten Staaten. In 2003 hatte ArvinMeritor mit 32.000 Mitarbeitern acht Milliarden Dollar umgesetzt und mehr als 150 Fabriken in 27 Ländern.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.