Reifenmarktreport im Research & Markets-Onlineshop

Über die Webseiten des irischen Unternehmens Research & Markets kann seit neuestem ein Report den weltweiten Pkw-Reifenmarkt betreffend bestellt werden. Die Bestandsaufnahme soll mit einer ganzen Reihe von Informationen aufwarten. Beispielsweise mit Marktanteilszahlen, denen zufolge Bridgestone, Goodyear und Michelin mit zusammen rund 56 Prozent mehr als die Hälfte des Gesamtmarktes unter sich ausmachen. Dahinter folgen Continental, Sumitomo, Pirelli und Yokohama mit zusammen etwa 18 Prozent.

Als für die Automobilzuliefererbranche untypisch wird in dem Report der mit 25 Prozent vergleichsweise kleine Anteil des Erstausrüstungsgeschäftes der Reifenhersteller bezeichnet. Die anderen 75 Prozent entfielen auf den Ersatzmarkt, in dem weltweit jährlich rund 714 Millionen Pkw-Reifen abgesetzt würden. Trotz eines beständigen Preisdrucks – laut dem Report mussten Endverbraucher im vergangenen Jahr für einen Reifen in ein und derselben Größe etwa 40 Prozent weniger bezahlen als 1979 – sei das Ersatzgeschäft für die Hersteller weitaus profitabler als die Erstausrüstung, die – global gesehen – von den „Großen Drei“ dominiert werde.

Der Report will aber auch Aufschluss darüber geben, welche Faktoren den Reifenpreis beeinflussen. Ein Anteil von 25 Prozent wird den Rohmaterialkosten zugeschrieben, zu 30 Prozent seien Lohnkosten im Reifenpreis enthalten und der Rest entfalle auf Fixkosten. Dass die Reifenhersteller angesichts dessen ihre Kosten unter anderem durch die Verlagerung der Fertigung in Richtung Billiglohnländer zu drücken versuchen, sei durch die relativ niedrigen Transportkosten von Pkw-Reifen – genannt wird ein Betrag von ein bis zwei US-Dollar je Pneu – noch begünstigt worden, heißt es weiter in dem Bericht, der über die Website www.researchandmarkets.com bestellt werden kann.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.