Michelins Umsatzwachstum verlangsamt sich

Im dritten Quartal 2004 hat der Michelin-Konzern erwartungsgemäß seine im ersten Halbjahr vorgelegte Wachstumsrate nicht halten können. Der Quartalsumsatz belief sich auf 3,843 Milliarden Euro und lag damit nur 42 Millionen Euro über dem des dritten Quartals 2003. Mehrere Analysten hatten auf einen Umsatz von 4 Milliarden Euro im letzten Quartal gehofft. Dennoch aber zeigte sich das Management nicht unzufrieden, denn sowohl die vorgenommenen Preiserhöhungen als auch die Verbesserung des Produktmix haben die negativen Effekte, insbesondere die Erhöhung der Rohstoffkosten, überkompensiert. Michelin ist zuversichtlich das angestrebte Jahresergebnis zu erreichen, nannte derzeit aber keine Ertragszahlen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.