Beitrag Fullsize Banner NRZ

Dana kann Umsätze leicht steigern

Die amerikanische Dana Corporation konnte jetzt für das dritte Quartal eine Umsatzsteigerung von 1,9 auf 2,1 Milliarden US-Dollar verzeichnen. Gleichzeitig gingen allerdings die Gewinne (net income) 61 auf 40 Millionen Dollar zurück. Einer der wesentlichen Gründe dafür waren höhere Steuern, die infolge des Verkaufs der Automotive Aftermarkt Business-Sparte fällig wurden. Ohne solche Sonderbelastungen ergebe sich allerdings sogar eine Gewinnsteigerung von 43 auf jetzt 60 Millionen Dollar. Weitest gehend habe man „ein enttäuschendes Quartal“ erlebt, so Dana-Chairman und CEO Mike Burns, der gleichzeitig auf die ansteigenden Rohstoffkosten wie etwa für Stahl hinweist.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.