Conti bezieht Vollgummireifen von Watts

Watts Industrial Tyres Plc hat jetzt einen Vertrag mit Continental über die Lieferung von Industrie-Vollgummireifen geschlossen, mit denen das Hannoveraner Unternehmen seinen US-Markt sowie die asiatischen Märkte weiterentwickeln möchte. Watts Industrial aus Großbritannien, einer der größten Vermarkter von Vollgummireifen in Europa, wird Contis Auftrag gemäß vorgegebener Spezifikation durch die Herstellung der Reifen bei Eu-Retec (Pvt) Ltd. in Sri Lanka erfüllen, wie Watts in einer Presseerklärung mitteilt. Eu-Retec gehört seit einigen Monaten zu 50 Prozent zu Watts Industrial, nachdem man bereits über Jahre hinweg kooperiert hat. Ebenfalls stellt Watts im Rahmen von Jointventures in China Vollgummireifen her. Continental sieht in der Kooperation eine gute Möglichkeit, wichtige Absatzmärkte aufzubauen und zu entwickeln. Conti stellt darüber hinaus auch selber Vollgummi-Industriereifen her, dies unter anderem in dem Werk in Korbach. Täglich werden dort 2.400 Industriereifen produziert. Darüber hinaus werden noch einige Industriereifen in Hannover-Stöcken sowie in Otrokovice (Tschechien) hergestellt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.