Michelin stockt China-Investitionen auf

Wie die französische Zeitung „La Tribune“ jetzt meldet, stockt der Reifenproduzent Michelin seine Investition in China auf. Nachdem bereits 350 Millionen US-Dollar investiert wurden, werden laut Eric Jugier von Michelin China in den kommenden Jahren weitere 300 Millionen US-Dollar fließen. Diese Investitionen sollen zur Verdoppelung der jetzigen Kapazität beitragen, so Jugier. Dazu wird voraussichtlich ein drittes Werk in China errichtet.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.