Neuzulassungszahlen im September im Minus

Dienstag, 12. Oktober 2004 | 0 Kommentare
 

Nach der neuesten Zulassungsstatistik des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) sind im September 274.538 Personenkraftwagen und damit 3,7 Prozent weniger als im Vorjahresmonat neu in den Verkehr gebracht worden. „Selbst bei einem starken Endspurt im letzten Quartal erscheint ein Jahresergebnis von 3,20 Millionen Neuzulassungen auf dem Pkw-Sektor als unrealistisch“, meint die Behörde angesichts dessen.

Auch im Minus: Kraftomnibusse und Lastkraftwagen mit -14,1 bzw. -1,5 Prozent. Entgegen diesem Trend weist die KBA-Statistik bezüglich Krafträdern und dreirädrigen Kraftfahrzeugen ein Plus von 3,5 Prozent aus.

Positiv entwickelten sich außerdem Sattelzugmaschinen (+ 9,6 %), Ackerschlepper (+13,3 %) sowie die „übrigen Kraftfahrzeuge“ (+3,3 %). Das ändert allerdings nichts daran, dass der Monat September mit 311.097 neu zugelassenen Kraftfahrzeugen in der Gesamtbetrachtung um 3,2 Prozent hinter dem Vorjahreswert zurückbleibt.

Nach neun Monaten weist die Zwischenbilanz damit ein Defizit von 1,9 Prozent bzw. 55 000 Einheiten aus..

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *