US-Reifenindustrie produziert weniger

Freitag, 8. Oktober 2004 | 0 Kommentare
 

Im laufenden Jahr werden Herstellungszahlen in der amerikanischen Reifenindustrie um durchschnittlich fünf Prozent sinken. Das meldet die Deutsche Bank unter Berufung auf die jüngsten Monatsdaten. Im September etwa habe man einen Rückgang von sechs Prozent verzeichnet, im August waren dies 1,5 Prozent, im Juli sogar sieben Prozent.

Reifenhersteller führten diese Zahlen unter anderem auf die Hurrikane in den Südstaaten zurück, die die Nachfrage verringerten. Die gute Nachricht sei allerdings, so die Deutsche Bank, dass der derzeitige Abwärtstrend lediglich temporär sei..

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *