Beitrag Fullsize Banner NRZ

Dunlops DTM-Bilanz

Nun dürfte auch der letzte Zweifler überzeugt sein: Die DTM (Deutsche Tourenwagen-Masters) bietet Motorsport erster Klasse. Obwohl die Fahrer-Meisterschaft schon vergeben war strömten am letzten Wochenende 133.000 motorsportbegeisterte Fans an den Hockenheimring und über die Saison 2004 mit ihren zehn Läufen kamen insgesamt 769.000 Zuschauer an die Rennstrecken. Rund 20,7 Millionen Zuschauer verfolgten den letzten Wettkampf im Jahr 2004 der Marken Audi, Mercedes und Opel am Fernsehschirm. Das sind Rekordzahlen, die das enorme Interesse an dieser Meisterschaft eindrucksvoll widerspiegeln. „Wir sind stolz darauf, Partner dieser Serie zu sein und zum Erfolg der DTM mit unseren Reifen beitragen zu können“, kommentierte Christian Stein, Geschäftsführer der Dunlop GmbH & Co. KG, der selbst Gast in Hockenheim war, den Erfolg der Tourenwagenserie.

Seit des Neustarts der DTM im Jahr 2000 rüstet Dunlop alle Teams mit einheitlichen Reifen – Slicks und Nässe-Pneus – aus, die vor jeder Rennsaison in enger Abstimmung mit den Teams aus einer Anzahl von Varianten ausgesucht werden und dann in dieser Spezifikation unverändert bei allen Rennen zum Einsatz kommen.

„Wir gratulieren Audi zum Doppelerfolg – Fahrer- und Marken-Titel – gleich im ersten Jahr des Werksengagements. Schon jetzt freuen wir uns mit allen beteiligten Fahrzeugherstellern, der ITR und den anderen Sponsoren auf eine spannende DTM-Rennsaison 2005“, resümierte Christian Stein das Geschehen am Hockenheimring.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.