Beitrag Fullsize Banner NRZ

ADAC veröffentlicht Winterreifentest 2004

Pünktlich zum Herbstanfang hat der ADAC die Ergebnisse seines aktuellen Winterreifentests veröffentlich – geprüft wurden diesmal Pneus in den Dimensionen 205/55 R16 und 165/70 R14. Nachzulesen sind die Ergebnisse im Detail wie immer in der Mitgliederzeitschrift ADAC motorwelt oder auch auf der ADAC-Website unter www.adac.de.

Sehr gute Resultate lieferten dabei nach Aussagen des Automobilklubs die Winterspezialisten in der Größe 205/55 R16. Mit dem „ContiWinterContact TS 810“, Michelin „Pilot Alpin PA2“, Bridgestone „Blizzak LM 25“, Pirelli „W 210 Sottozero“ und dem Uniroyal „MS plus 55“ schnitten gleich fünf Winterreifenmodelle als „besonders empfehlenswert“ ab. Elf weitere – darunter auch zwei Runderneuerte – erreichten das Prädikat „empfehlenswert“: Maloya „Cresta“, Dunlop „SP Wintersport M3 DSST“, Vredestein „Snowtrac 2“, Goodyear „Eagle Ultra Grip GW 3“, Firestone „Winterhawk“, Kleber „Krisalp HP“, Semperit „Sport Grip“, Hankook „W 300 Icebear“, Ihle „Rigdon MS 179“ und Respa „Ökon MS 790“. Nur drei Reifen – Nokian „WR“, Fulda „Kristall Supremo“ und Reiff „Condor Winter 4“ (Runderneuerter) – mussten sich mit einem „bedingt empfehlenswert“ begnügen.

In der kleineren 165er-Dimension sicherten sich nur der „ContiWinterContact TS 780“, Michelin „Alpin A2“ und Semperit „Winter Grip“ das Top-Resultat. Als „empfehlenswert“ stuft der ADAC die Reifen Uniroyal „MS plus 5“, Hankook „W 440 Icebear“, Pirelli „W 190 Snowcontrol“ und Firestone „Winterhawk“ ein – „bedingt empfehlenswert“ Goodyear „Ultra Grip 6“, Toyo „Snowprox S 941“, Vredestein „Snowtrac“ und Sava „Eskimo S 3“. Den Kauf von Dunlop „SP Wintersport M3“, Fulda „Kristall Montero“, Yokohama „Winter TF601“, Goodyear „Vector 5“ und ESA + Tecar „Supergrip 6“ will der ADAC in der 165er-Größe aufgrund mangelhafter Leistungen bei Nässe oder Schnee nicht empfehlen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.