Beitrag Fullsize Banner NRZ

Cooper vor Verkauf der Automotive-Sparte

Die Cooper Tire & Rubber Company (Findlay/Ohio) steht vor dem Verkauf der Sparte „Cooper-Standard Automotive“ (ansässig in Novi/Michigan) an ein Bündnis bestehend aus „The Cypress Group“ und Goldman Sachs Capital Partners für ca. 1,165 Mrd. US-Dollar in bar. Die Transaktion soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Cooper hatte den Verkauf dieser Sparte, die profitabel ist und im letzten Jahr 1,6 Mrd. Dollar umsetzte, schon vor einigen Monaten angekündigt und will den Verkaufserlös zur Verringerung der Schulden, zum Kauf eigener Aktien, vor allem aber zur Stärkung des Reifenbereiches nutzen. Und so kommentiert denn auch Coopers Chairman, Präsident und CEO Thomas A. Dattilo, man werde jetzt Wachstumschancen im Reifenbereich nutzen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.