Pirelli-Aktien halten

Die Landesbank Baden-Württemberg bewertet die Pirelli-Aktie mit „Halten“. Begründet wird diese Empfehlung mit dem vor wenigen Tagen vorgelegten Halbjahresergebnis des Konzerns, das geprägt sei von der Dividendenausschüttung der Telecom Italia an dem von Pirelli beherrschten Konsortium Olimpia.

Der Nettoeffekt habe 52 Mio. Euro betragen. Im zweiten Halbjahr dürfte Olimpia aufgrund der hohen Zinszahlungen ein negatives Ergebnis ausweisen. Allerdings sollte dieses durch Erlöse aus dem Verkauf von Anteilen an der Immobilientochter Real Estate im August 2004 mehr als ausgeglichen werden. Das Management plane für das Gesamtjahr weiterhin deutliche Steigerungen der Ergebnisse. Im Aktienkurs scheine dies jedoch schon eingepreist.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.