Reifendruckmesssysteme soll Schaffner Umsatzplus bescheren

Montag, 13. September 2004 | 0 Kommentare
 

Die Schaffner-Unternehmensgruppe (Luterbach/Schweiz) wird eigenen Aussagen zufolge demnächst Komponenten für Systeme zur Überwachung des Reifendrucks für verschiedene Modelle eines – wie es heißt – „großen amerikanischen Autoherstellers“ liefern. Der Auftrag soll ab dem dritten Quartal des Geschäftsjahres 2004/2005 und mit rasch zunehmenden Stückzahlen den Umsatz der Gruppe beeinflussen. Abnehmer der Schaffner-Teilkomponenten ist demnach die amerikanische Niederlassung eines „global tätigen Systemlieferanten“, der wiederum als einer von zwei Lieferanten zehn Modelle des Autoherstellers mit seinem System ausrüste.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *