Burn-out-Weltrekord beim Werner-Festival

Zum dreitägigen Festival „Werner – das Rennen 2004“ am Lausitzring sind nach Angaben der Veranstalter rund 30.000 Motorrad- und Musikfans aus ganz Deutschland gekommen. Zwar konnte sich der Erfinder der Comicfigur „Werner“, Rötger Feldmann, auf seinem mehrmotorigen Motorrad auch bei der Neuauflage des Wettrennens nicht gegen seinen Widersacher im roten Porsche durchsetzten. Dafür waren die 108 Teilnehmer an dem Massen-Burn-out erfolgreich, gelang ihnen doch der Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde. Die Reifen für den Burn-out-Weltrekord sponserte der Motorradreifenonlineshop myNETmoto.com.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten