Helmut Hund in der Erstausrüstung Michelin Landwirtschaftsreifen

Helmut Hund (54) ist im Hause Michelin für die technische Beratung der Erstausrüsterkunden im Bereich der Landtechnik in Deutschland und Österreich verantwortlich und damit Nachfolger von Rolf Schlee, der vor einigen Monaten bereits in den Ruhestand getreten ist. Hund ist außerdem Ansprechpartner für das operationelle Geschäft der Erstausrüsterkunden.

Hund arbeitet seit 1977 für Michelin und gilt als Experte in den Bereichen Organisation,. Produktion und Logistik. Der gelernte Diplom-Ingenieur für Maschinenbau und Fertigungstechnik arbeitete bis 1993 als Betriebsorganisator an verschiedenen Standorten. Im Karlsruher Werk unterstanden Hund die Bereiche Organisation, EDV und Controlling. Von 1993 bis 1999 leitete er im Nutzfahrzeugreifen-Werk Homburg den Bereich Runderneuerung. Als Leiter Logistik war er zuletzt für den Aufbau und die Koordination der Werks- und Reifenlager in Nordeuropa verantwortlich.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.