Bridgestone Deutschland auf der „IAA Nutzfahrzeuge 2004“

Die Bridgestone Deutschland GmbH (Bad Homburg v.d.H.), größte Vertriebsgesellschaft der Bridgestone Europe NV/SA, wird während der „IAA Nutzfahrzeuge 2004“ auf einem attraktiven und großen Messestand ihre Leistungs- und Produktvielfalt im Lkw- bzw. Transport-Segment darstellen. In zentraler Lage der Halle 12 (Stand A24) wird der Reifenhersteller auf 300 Quadratmetern Ausstellungsfläche sein facettenreiches Portfolio für Spediteure, Lkw- und Trailer-Hersteller sowie Reifenfachhändler präsentieren.

Hierzu gehören Lkw-Reifen mit verschiedenen in 2004 vorgestellten Neu-Produkten, welche die Positionierung von Bridgestone als Technologieführer unterstreichen werden. Darüber hinaus spiegelt die Darstellung von Handelskonzepten und Dienstleistungen zur weiteren Erhöhung der Wirtschaftlichkeit und zum kontinuierlichen Ausbau von Markenbekanntheit und -image die handelsorientierte Denk- und Vorgehensweise von Bridgestone auch auf der „IAA Nutzfahrzeuge“ wider.

Aufgrund seines technologischen Vorsprungs wird Bridgestones „Greatec mit Aircept“ – der weltweit einzige Lkw-Reifen mit Notlaufeigenschaften, der exklusiv auf dem neuen Mercedes-Benz Actros verbaut wird – ein Highlight auf dem Messestand sein. Mit dieser neuen, gemeinsam entwickelten Technologie haben DaimlerChrysler und Bridgestone eine neue Ära der Sicherheit und des Komforts für Lkw-Reifen eingeleitet.

Zu den neuen Produkten des Jahres 2004, die auf der IAA vorgestellt werden, gehören der Bridgestone M 730, speziell für die Antriebsachse für Fahrzeuge mit Retarder-Bremsanlagen geeignet, der Bridgestone R 168 speziell für Anhänger und Auflieger, die 55er Serie für „low liner“ sowie das Konzept „Qualitread“, der professionellen Runderneuerung mit Bridgestone-Laufstreifen.

Erfolgreiche Handelskonzepte bzw. Dienstleistungen wie Truck Point oder Service Europe und Fleet Chief werden die umfassenden Aktivitäten von Bridgestone für Flotten und den Handel darstellen.

Eine willkommene Erinnerung an die IAA 2004 erhält jeder Besucher des Bridgestone-Messestandes durch ein persönliches Foto, das ihn vor dem 5,2 Tonnen schweren und mit 4,03 Metern Durchmesser größten Radialreifen der Welt zeigt. Für die professionelle Betreuung der Kunden, der Presse und aller Interessierten werden Bridgestone Lkw-Reifenexperten während der gesamten Messe vor Ort sein.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.