hetra-Mehrstempel-Hebeanlage Typ HTL-14

Hetra international (aus der Unternehmensgruppe MAHA Maschinenbau Haldenwang) präsentiert unter der Typbezeichnung HTL-14 eine Mehrstempel-Hebeanlage für Transporter, Unimog, Lkw und Bus wahlweise mit zwei, drei oder vier Zylindereinheiten und einer Traglast von 28, 42 oder 56 Tonnen.

Die verfahrbaren Hubstempel verbinden die Vorteile der Unterflurhebetechnik (keine Grube, durchgehend ebener Werkstattboden) mit der Variabilität einer mobilen Hebeanlage. Die verstellbaren Hubzylinder lassen sich passend zum anzuhebenden Fahrzeug positionieren und bieten somit ein gutes Arbeiten am Fahrzeug durch uneingeschränkte Bewegungsfreiheit.

Technische Finessen wie die berührungslose Wegstreckenmessung mittels Ultraschall, die serienmäßige Gleichlaufregulierung und die getrennten Hydraulikkreisläufe für Hub- und Sicherheitssystem zeichnen die Anlage aus. Gerade das serienmäßig integrierte Sicherheitssystem verdient gesonderte Erwähnung: Zwei getrennte Hydraulikkreise (zwei Stempel pro Zylindereinheit) sichern die angehobene Last. Dadurch ist keine mechanische Sicherheitsarretierung/Sicherheitsverriegelung erforderlich, um komplett konform zu DIN EN 1493 zu sein.

Auch die Steuerung der Anlage mit zentraler Steuer- und Programmiereinheit mit zwei Displays, die auf Mikroprozessoren mit neuester Elektronik aufbaut, ist ein Merkmal der hetra-Mehrstempel-Anlage. Eine mit bis zu 4 Tonnen überfahrbare Abdeckung aus korrosions- und verschleißfreiem Material, speziellen Kunststoffgelenken und Aluminium-Profilen mit rutschfester Oberfläche sorgt für den bodenebenen Abschluss der Anlage. Jeder einzelne Hubzylinder leistet eine Tragkraft von 14 Tonnen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.