Yokohama dank Reifen profitabel

Der japanische Konzern Yokohama Rubber Co., Ltd. hat sein Ergebnis für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres vorgestellt (endete am 30.6.). Der Konzern steigerte den Umsatz um 7,5 Prozent auf etwa 670 Mio. Euro, die Reifensparte legte um 8,6 Prozent auf 488 Mio. Euro zu. Beim Operating Income konnte die Sparte „Multiple Business Group“ gerade mal eine schwarze Null erzielen, während Reifen mit einem Plus von 34,2 Prozent auf 24 Millionen Euro glänzte. Im Heimatmarkt verzeichnete Yokohama ein stetes Wachstum im Reifenersatzgeschäft, die Märkte Europa, Asien und Nordamerika hätten sich günstig entwickelt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.