BMW-Williams verpflichet Jenson Button – Gerüchte um Häkkinen

Das ist die wohl größte Überraschung in der Formel 1. Zum Ablauf der Saison verlässt Jenson Button, schärfster Schumacher-Verfolger der Saison 2004, BAR-Honda und kehrt zu BMW-Williams zurück. Zuvor hatte der Rennstall als weiteren Fahrer schon den Australier Mark Webber verpflichtet. Nach Zeitungsberichten soll der ehemalige Weltmeister Mika Häkkinen in der kommenden Saison für BAR-Honda fahren und angeblich die Freigabe von McLaren schon erhalten haben.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.