Projektfahrzeug Seat Leon Supercopa auf Yokohama

Innerhalb der Beru Top10 ist der „Seat Leon Supercopa“ in diesem Jahr der schnellste Markenpokal. Auf Basis des Serienmodells Leon Copra R haben mehrere Unternehmen in Zusammenarbeit einen Straßenrennwagen entwickelt, der jetzt als Projektfahrzeug präsentiert wird: Die Reifen vom Typ „AVS Sport“ in der Dimension 225/40 ZR18 steuert Yokohama bei, die Felgen „DTM Competition FTX“ stammen von ATS, das höhenverstellbare Sportgewindefahrwerk Pro-Street von Eibach senkt das Fahrzeug vorne um 45 und hinten um 50 Millimeter ab; von Eibach stammt auch die Aluminium-Spurverbreiterung Pro-Spacer. Weitere Tuningpartner bei diesem Fahrzeug waren Recaro, Samsung und Remus.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.