Bridgestone eröffnet „ultimatives“ Testgelände

Im italienischen Aprilia nahe Rom hat Bridgestone ein neues Testgelände für Pkw-, Transporter-, Lkw-, Bus-, Motorrad- und Landwirtschaftsreifen als Teil des bestehenden und etwa 30 Kilometer entfernten Technical Centre Europe (TCE) in Castel Romano eröffnet. Damit ist allerdings erst die erste Bauphase abgeschlossen, denn zu den bereits fertig gestellten Testeinrichtungen sollen bis Frühjahr 2006 noch weitere hinzukommen. Ab 2005 wird das Gelände auch ein Trainings- und Kommunikationszentrum beherbergen. Nach der kompletten Fertigstellung wird der Hersteller alles in allem rund 40 Millionen Euro in das Projekt investiert haben.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.