RIGDON brillierte auf dem Nürburgring bei den Race Trucks

Vor 140.000 Zuschauer gewann Lutz Bernau aus Utting/Ammersee, amtierender Europameister, am letzten Wochenende alle vier Wertungsrennen und rückte damit auf den 2. Platz der laufenden Meisterschaft im Truck Racing vor. Das zweitbeste Ergebnis in der Eifel erzielte der momentan führende Stuart Oliver, Mansfield/England. Den kompletten Erfolg für RIGDON-Rennreifen von Ihle (Günzburg) machte Jochen Hahn (Altenstaig) perfekt, der im abschließenden Cup-Rennen am Sonntag noch den 3. Platz belegen konnte. In der Klasse Super Race Trucks konnte Runderneuerungsspezialist Ihle nicht an die Erfolge dieser Saison anknüpfen: Sämtliche Teams dieser Klasse hatten sich kurzfristig entschlossen, Neureifen von Goodyear aufzuziehen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.